Gelungener 4. Scalottas Jass-Plausch

Scalottas-Jass-Plausch-2017.jpg

Am letzten Samstag, 11. November 2017 wurde bereits zum 4. Mal der Scalottas Jass-Plausch durchgeführt. Wiederum haben 72 Jasserinnen und Jasser den Weg nach Scharans gefunden um ihrem Hobby einen ganzen Tag lang zu frönen. Gespielt wurde der Partnerschieber mit 6 Passen. Einzelspieler konnten sich auch anmelden, ihnen wurde  ein Partner zugelost.

Die Spielleiter Adriano und Claudio Spescha waren mit dem Verlauf des friedlichen Jasstages sehr zufrieden. Jeder Teilnehmer konnte am Abend einen Preis aussuchen.

Den 1. Platz erreichten Andres Gartmann und Stefan Rizzi mit 6‘194 Punkten. Den Sieg verpassten knapp Werner Candrian und Werner Darms mit 6‘185 Punkten und auf den 3. Platz konnten Marie-Theres und Brigitte Caviezel mit 6‘149 Punkten stolz sein.

Nächstes Jahr kann am 3. November 2018 schon ein kleines Jubiläum mit der 5. Durchführung gefeiert werden.

Pumpilauf-Erlös bewegt

Thera-Trainer-in-der-Stiftung-Scalottas.jpg

Seit gut einem halben Jahr ist das neue Bewegungs-Therapiegerät, der THERA-Trainer auf einer Wohngruppe in der Stiftung Scalottas im Einsatz. Dies dank dem Erlös von rund 6'500 Franken aus dem Churer Pumpilauf  2016, an welchem sich die Radiomoderatorin Annina Good als Läuferin ins Zeug legte.

Von der Hüfte übers Knie bis zum Sprunggelenk werden die Gelenke mit dem THERA-Trainer auch bei Bewohnerinnen und Bewohnern in Bewegung gebracht, die keine aktiven Bewegungen ausführen können. Eine Fachperson auf der Wohngruppe kann so selbständig das Bewegungstraining mit Bewohnern mit schwerer körperlicher Behinderung ausführen. Das Schritttempo kann individuell auf die Bewohnerin oder den Bewohner abgestimmt werden und das Gerät reagiert auch auf Spannung der Skelettmuskulatur oder auf Laute.

Dank Spenden können wir solche Aufwendungen finanzieren, die von der öffentlichen Hand nicht bezahlt werden. Alle Spenden werden so verwendet, dass sie direkt den Bewohnerinnen und Bewohner zugute kommen.

Kartoffelsäcke

2017-10-Montatshit-web.jpg

Optimal für den nächsten Raclette- oder Fondueplausch.

25 Fr./Stk.

Die mit Kopf, Herz und Hand hergestellten
Produkte werden im Lädali Kunterbunt
ausgestellt und verkauft

Werfen Sie beim nächsten Besuch einen Blick ins Lädali im 1. UG, Haus Aval der Stiftung Scalottas. Wir freuen uns auf Sie.


Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
14 Uhr bis 16 Uhr

Samstag / Sonntag     
14 Uhr bis 16 Uhr

Der lustige Besenkobold hilft im Herbst die farbigen Blätter unter Kontrolle zu halten

2017-09-Monatshit-web.jpg

25 Fr./Stk.

Die mit Kopf, Herz und Hand hergestellten
Produkte werden im Lädali Kunterbunt
ausgestellt und verkauft

Werfen Sie beim nächsten Besuch einen Blick ins Lädali im 1. UG, Haus Aval der Stiftung Scalottas. Wir freuen uns auf Sie.


Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
14 Uhr bis 16 Uhr

Samstag / Sonntag     
14 Uhr bis 16 Uhr

Scalottas-Team als Gastgeber in der Höflibeiz

Das Team der Höflibeiz Chur vergibt begeisterten Teams die Möglichkeit, während der Sommerzeit an einem Abend in die Rolle eines Restaurantinhabers zu schlüpfen. Das probierte auch die Stiftung Scalottas aus.

Am 8. August 2017 ist das Team Scalottas aus verschiedenen Bereichen in die Höflibeiz der Kliibühne Chur eingezogen und war für einen Abend Gastgeber bei gemütlicher Stimmung,  mit vielen netten Gästen und Gewitterregen.

Nicht nur durch den persönlichen Charme der Mitarbeiter/-innen, auch durch die passende Einrichtung und einem applausauslösendem Menu, wurde die Stiftung Scalottas in Chur vertreten. Die  Bewohner/-innen der Stiftung Scalottas haben den Abend indirekt mitgestaltet. Ihre Dekoration schmückte die schön gedeckten Tische. Zudem waren sie die Hauptakteure des Scalottas-Films, der vor Ort gezeigt wurde.

Spannend war es, den üblichen Arbeitsplatz gegen das bunte Treiben eines Restaurants zu tauschen und wird in sehr guter Erinnerung bleiben.

Ein grosses Kompliment gilt dem Team der Höflibeiz , die das Projekt mit viel Begeisterung umsetzen und die Teams vor Ort so gut betreuen.

Ein grosses Dankeschön an alle die mit dabei waren.

Begegungen am ROKKER Charity Ride

Rund 70 Motorräder tourten am 30. Juni 2017 von Hinwil in Richtung Swiss Harley Days in Lugano. Am Treffpunkt Harley-Davidson in Maienfeld treffen Bewohner/-innen der Stiftung Scalottas auf ROKKER, Motorradfahrer, die an der Tour für einen guten Zweck, nämlich für die Stiftung Scalottas und die CCI Day School, teilnahmen. Mal auf einer Harley Platz nehmen, den Helm oder die Brille aufsetzen, gemeinsam ROKKER sein – ein aussergewöhnliches Erlebnis für die Bewohner/-innen.

Die Einnahmen von ganzen 31'000 Franken spendet der ROKKER Charity Ride an die Stiftung Scalottas und die CCI Day School. Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung unserer Arbeit. Die Spende an die Stiftung Scalottas wird so verwendet, dass sie direkt den Bewohner/-innen zugute kommt.

Herzliche Gratulation zum Abschluss!

In diesem Jahr haben 10 Mitarbeiter/-innen erfolgreich die Lehrabschlussprüfung bestanden und durften am 5. Juli 2017 anlässlich einer kleinen Feier mit allen Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) entgegennehmen. Fünf von zehn Mitarbeiter/-innen schlossen mit der Note 5 und höher ab. Weiter konnten auch zwei Mitarbeiterinnen, die ihre Weiterbildung mit einem Zertifikat abgeschlossen haben, gratuliert und gefeiert werden.

von links

Luana Schmid (Fachfrau Betreuung EFZ), Remo Hossmann (Hauswartmitarbeiter), Suvetha Satkunanathan (Fachfrau Gesundheit EFZ), Annina Davatz (Fachfrau Betreuung EFZ), Jasna Müller (Fachfrau Betreuung EFZ), Bianca Gansner (Praxisbegleiterin Basale Stimulation), Adriana Hess (Köchin EFZ), Michaela Buschor (Fachfrau Gesundheit EFZ), Miriam Wüst (Eidg. Dipl. Kunsttherapeutin Fachrichtung Mal- und Gestaltungstherapie), Catarina Valentim (Assistentin Gesundheit und Soziales EBA)

nicht auf dem Foto

Jenny Gillardon (Fachfrau Hauswirtschaft EFZ) und Marisa Simoes (Hauswirtschaftspraktikerin EBA)

Die Stiftung Scalottas engagiert sich seit Jahren in der Ausbildung von Fachkräften in allen Bereichen. Mit dem Ausbildungsabschluss haben die frischgebackenen Fachleute, einen wichtigen Meilenstein in ihrem Leben erreicht. Dieser Abschluss ist der Grundstein für die Zukunft. Dieses Fundament hält, egal was jeder einzelne darauf baut.

Die Stiftung Scalottas gratuliert diesen Mitarbeiterinnen zum erfolgreichen Abschluss und wünscht ihnen viel Freude auf dem weiteren Berufsweg.